Unsere Autoren im Überblick

Unsere rund 300 Autoren kommen aus der Politik, der Wirtschaft, sind Wissenschaftler, Vertreter aus Gesellschaft oder Medien. Ihre Beiträge beschäftigen sich mit den verschiedenen Aspekten der Energiezukunft und des Klimaschutzes. Teil dieser Debatte und regelmäßige Impulsgeber sind auch die WarWatt-Beiträge unseres Kolumnisten Hubertus Grass. Darüber hinaus ist es unser Ansporn, die komplexen Themen der so vielfältigen Energiewelt verständlich und anschaulich aufzubereiten, weshalb wir als Stiftungsteam auch immer wieder eigene Beiträge, Umfragen und Infografiken veröffentlichen.

Kolumnist

Hubertus Grass

Kolumnist

Autor
Nach Studium, politischem Engagement und Berufseinstieg in Aachen zog es Hubertus Grass nach Sachsen. Beruflich war er tätig als Landesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen, Prokurist der Unternehmensberatung Bridges und Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dresden. Seit 2011 ist er als Unternehmensberater freiberuflich tätig.

Klaus Amler

Projektleiter, Baden-Württemberg Stiftung

Autor
Klaus Amler beschäftigt sich seit Jahrzehnten freiberuflich mit dem Themenbereich Mobilität/Verkehr/Nachhaltigkeit und war für Unternehmen wie smart, Daimler-Benz, verschiedene Ministerien und Umweltverbände tätig. Seit 2014 ist er als Projektleiter für die Baden-Württemberg Stiftung tätig und dort für die Erstellung der Studie "Mobiles Baden-Württemberg" verantwortlich, die sich mit der Entwicklung von nachhaltigen Verkehrsszenarien, ihrer Bewertung und den Auswirkungen auf die baden-württembergische Mobilitätswirtschaft beschäftigte. Seit ihrer öffentlichen Vorstellung im November 2017 hat er auf über 30 Veranstaltungen für die Baden-Württemberg Stiftung die Ergebnisse der Studie vorgestellt und diskutiert - von der Feinstaub-Bürgerinitiative am Neckartor in Stuttgart über den Price Waterhouse Mobility Roundtable bis zur Versammlung der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer des Automobilstudienganges an der Hochschule Esslingen.
Dr. Stephan Anders

Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)

Autor
Der Fokus des Architekten und Stadtplaners Dr.-Ing. Stephan Anders liegt auf der Stadt- und Quartiersplanung. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ist er gemeinsam mit Susanne Schatzinger vom Fraunhofer IAO verantwortlich als leitender Projektkoordinator der FutureCitiesBW-Initiative im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. Bei der DGNB leitet er die System Abteilung und setzt sich für die Entwicklung nachhaltiger urbaner Quartiere ein.
Mitarbeiter der Atomaufsichtsbehörde

Umweltministerium Baden-Württemberg

Autor
Die Abteilung 3 im Umweltministerium Baden-Württemberg ist zuständig für Kernenergieüberwachung und Strahlenschutz. Darunter fallen die allgemeinen Angelegenheiten sowie die Überwachung der Kernkraftwerke Neckarwestheim und Philippsburg sowie Entsorgung und Stilllegung.
Tobias Austrup

Greenpeace-Verkehrsexperte

Autor
Tobias Austrup studierte Politikwissenschaft, Soziologie und Kommunikationswissenschaft in Münster. Nach dem Studium arbeitet er bei der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch in Bonn sowie beim Kampagnennetzwerk Campact. Seit 2012 kümmert er sich in der Politischen Vertretung von Greenpeace e.V. in Berlin um die Energie- und Verkehrswende.
Wolfram Axthelm

Geschäftsführer für den Bereich Kommunikation, Politik, Europa und Strategie beim Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE)

Autor

Wolfram Axthelm ist Geschäftsführer für den Bereich Kommunikation, Politik, Europa und Strategie beim Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE), mit über 20.000 Mitgliedern einer der weltweit größten Verbänden der Erneuerbaren Energien. Seit 2019 ist er ebenfalls als einer von zwei Geschäftsführern im Dachverband der Erneuerbaren in Deutschland, dem Bundesverband Erneuerbare Energie, aktiv. Bis 2013 verantwortete der studierte Agraringenieur und Diplom-Betriebswirt als Sprecher die Öffentlichkeitsarbeit der CDU Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern.

Martin Baart

Mitgründer und Geschäftsführer Ecoligo GmbH

Autor
Martin ist Mitgründer und Geschäftsführer der Ecoligo GmbH, eines solaren Stromversorgers für Gewerbe- und Industriekunden in Entwicklungsländern. In seiner letzten Rolle arbeitete er als VP Engineering für OneShore Energy und war dort zuständig für alle technischen Aspekte der PV-Diesel Hybrid Systeme. Davor hat er als Business Development Manager der Geschäftseinheit Microgrids für ABB gearbeitet. Dort hat er die Microgrid EMEA Einheit aufgebaut und war für die Marktentwicklung in dieser Region zuständig. Bevor er zu ABB kam, war er für den Aufbau und das Management der Europaniederlassung des Australischen Mittelständlers Powercorp Pty. Ltd. zuständig, den damaligen Weltmarktführer für Erneuerbare Energie Microgrids. Davor arbeitete er als Forschungs- und Entwicklungsingenieur in Australien. Er startete seine Karriere bei einem Stadtwerk in Deutschland und hat am elektrischen Design netzgekoppelter PV Anlagen gearbeitet. Martin macht gerade seinen global executive MBA an der IE Business school. Davor hat er eine Zertifizierung zum Experten für Klima und Erneuerbare Energie Finanzierung der Frankfurt School of Finance and Management erhalten. Er hat außerdem an der Steinbeis Universität in Berlin einen Master of Business and Engineering abgeschlossen und einen Bachelor in Electrical Engineering der Hochschule Trier. Darüber hinaus ist er gelernter Elektroniker für Betriebstechniker. Er spricht Deutsch, Englisch, Niederländisch und Spanisch.