Infografik: Sektorkopplung

Gastautor Portrait

Sophia Müller und Anna Waldmüller

Gastautor

Anna Waldmüller und Sophia Müller sind Konzerntrainees bei der EnBW. Beide waren jeweils für eine Praxisphase bei der Stiftung Energie & Klimaschutz. Dort konnten sie mit ihrem ingenieurwissenschaftlichen Hintergrund als Redakteurinnen die Themen der Energiewende genauer beleuchten.

weiterlesen
25. Juli 2018
Intro-Bild für die Infografik Sektorenkopplung

Das Stichwort Sektorkopplung begegnet dem Energiewende-Interessierten regelmäßig, wenn es darum geht, wie wir unsere Klimaziele erreichen können. Über die Notwendigkeit von Sektorkopplung, also der Vernetzung von Strom-, Wärme- und Verkehrssektor, sind sich alle einig. Im Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung heißt es beispielsweise, dass zum Erreichen des langfristigen Gesamt-Klimaschutzziels im Jahr 2050 insbesondere drei Säulen notwendig sind:

• die Nutzung der bestehenden Effizienzpotenziale
• der direkte Einsatz erneuerbarer Energien
• Sektorkopplung

Doch selbst die Bundesregierung versteht unter Sektorkopplung bisher zumeist nur die Nutzung von erneuerbarem Strom im Verkehrs- und Wärmesektor. Dabei umfasst der Begriff deutlich mehr. Häufig genannte Stichwörter sind dabei die Begriffe Power-to-Gas und Power-to-Heat. Um einen umfassenden Überblick zu geben, wie diese Begriffe im Gesamtsystem ineinander spielen, haben wir eine Infografik zum Thema erstellt.

Unsere Infografik zur Sektorkopplung

Infografik Sektorkopplung DIN A4

Dokumente und Downloads

Infografik Sektorkopplung DIN A4

herunterladen

Diskutieren Sie mit

Ich akzeptiere die Kommentarrichtlinien sowie die Datenschutzbestimmungen* *Pflichtfelder

Artikel bewerten und teilen

Infografik: Sektorkopplung
5
7