Green Startups

Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern prämiert die Stiftung Energie & Klimaschutz jährlich junge Gründer mit Geldpreisen: So unterstützen wir innovative Ideen für „grüne“ Technologien auf ihrem Weg vom Konzept in die Umsetzung.  

In 2020 findet die Prämierung im Rahmen des Ressourcen-Energie-Effizienz-Kongresses im so genannten „Kongress Lab“ am 7. und 8. Oktober online statt. Organisator ist die Umwelttechnik BW GmbH, gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Startups aus der GreenTech-Branche entwickeln während des Kongress Lab ihre Geschäftsidee mit Design-Thinking-Methoden weiter und tauschen sich mit Mentorinnen aus etablierten Unternehmen aus. Dabei entstehen nachhaltige Lösungen zu den Themen Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft, Klimaneutralität und Digitalisierung.

In 2019 wurde der Energy-Prize im Rahmen des Heidelberg Innovation Forum von Baden-Württemberg:Connected e.V., bei dem es um die Mobilität und Energiegewinnung von morgen ging, vergeben. Dabei reichten die Themen von intelligenten Parklösungen über Photovoltaik Wafer Technologien bis zur Radar-Sensorik.

Bereits zuvor konnte von 2016 bis 2018 durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Baden-Württemberg: Connected e.V und Umwelttechnik BW im Rahmen des sogenannten Green Innovation and Investment Forum GIIF, grüne Startups in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Auch hier standen Ideen und Lösungsansätze im Fokus, welche einen Beitrag für den Klima- und Umweltschutz in Städten und Regionen leisten können.