Was machen die anderen Energieblogs? Heute: Top50-Solar Experts

Gastautor Portrait

Hubertus Grass

Kolumnist
08. August 2014
Der Blick übern digitalen Gartenzaun: Energieblogs.

Top50-Solar Experts gehört zu den Oldtimern unter den Energieblogs. Entstanden ist der Blog als eine Erweiterung des Firmenverzeichnisses Top50-Solar mit den wichtigsten Anbietern und Informationsquellen zum Thema Solarenergie und erneuerbare Energien. Anders als ein klassischer Blog lebt der Internetauftritt nicht von Artikelbeiträgen, sondern von der Begegnung von Ratsuchenden und Experten. Auf der Seite der Fachleute engagieren sich u.a. bekannte Protagonisten der Energiewende wie Prof. Volker Quaschning oder – neu dabei – Prof. Claudia Kemfert.

Nicole Münzinger ist seit 2010 Vertriebs- und Marketing-Managerin von Top50-Solar und Redakteurin bei Top50-Solar Experts. Wir fragten sie nach dem Angebot des Blogs und ihrer Einschätzung zur Gegenwart und Zukunft der Energiewende:

DEZ-Blog: Was hat Sie motiviert, eine Wissensplattform für die Energiewende zu betreiben und was hält die Motivation lebendig?
Münzinger: Motiviert hat uns vor allem die Vision einer schnellen Energiewende und die Bereitstellung hochwertiger Informationen im Netz. Durch hilfreiche, fundierte Auskünfte von namhaften Experten werden zahlreiche Nutzer effizient unterstützt. Die Informationen sind einfach zu finden und zu verarbeiten. Es werden sowohl Fachkräfte Experts_StartseitKLeerreicht wie auch Personen, welche sich mit dem Thema erst seit Kurzem beschäftigen. Durch die lange Branchenzugehörigkeit, die hohe Eigenmotivation und das stetige Engagement der Redaktion war es uns möglich, ein hochwertiges Expertennetzwerk mit ca. 500 namhaften Experten und über 2000 beantworteten Fragen mit einem intelligenten Bewertungssystem ins Leben zu rufen. Beliebt hat sich Top50-Solar Experts vor allem dadurch gemacht, dass man als Nutzer kostenlos hochwertige Informationen von reellen Personen mit Profil und Foto erhält. Genau dieses Feedback haben wir auch von unseren Experten bekommen, die es sehr vorteilhaft finden, auf einer seriösen und redaktionell betreuten Plattform zu publizieren.

DEZ-Blog: Wie beurteilen Sie den Stand der Energiewende und die Diskussion im Netz?
Münzinger: Es ist nach wie vor zu wenig Aufklärung und zu viel schlechte Presse (Unwahrheiten, wie z.B. hohe Strompreise durch Energiewende etc.) in der Bevölkerung vorhanden. Die Ausmaße des Klimawandels und der Umweltverschmutzung müssen den Menschen noch klarer vermittelt werden und so kann jeder schon mit eigenen Schritten einen relevanten Teil zur Energiewende beitragen.
Nutzer können sich auf unserer Plattform Informationen gratis zu allen Bereichen der Energiewende einholen. Diese Informativen werden von Personen unter Ihrem echten Namen (nicht unter Pseudonymen) eingetragen und veröffentlicht.

DEZ-Blog: Welche politischen, wissenschaftlichen oder technischen Innovationen werden den Durchbruch für eine erneuerbare Energieversorgung bringen?
Münzinger: Das intelligente Stromnetz und dezentrale Energieerzeugung mit hochentwickelten Speicherfunktionen. Unterstützung der Energiewende weltweit durch Politiker –  ohne Korruption und Einmischung großer Firmen, die auf fossile Brennstoffe setzen.

DEZ-Blog: Wann wird es in Deutschland bei Strom, Wärme und Verkehr mit 100% Erneuerbaren soweit sein?
Münzinger: Hoffentlich so schnell wie möglich. Leider scheint das jedoch von mehr von unseren Politikern abzuhängen als von Innovation und Entwicklung.
————————————————
Who is Who? Unser digitaler Blick übern Gartenzaun!
Bisher erschienen:
saving volt
50-80-90
Photovoltaikforum
EnWiPo
energynet
Energie-Experten
Top 50-Solar Experts
Milk the sun

 » Top50-Solar Experts
Blog stromhaltig
Windwärts Blog

Diskutieren Sie mit

Ich akzeptiere die Kommentarrichtlinien sowie die Datenschutzbestimmungen* *Pflichtfelder

Artikel bewerten und teilen

Was machen die anderen Energieblogs? Heute: Top50-Solar Experts
0
0