Annika Dörner in Hongkong und China

Annika Dörner

Energie-Reporterin

Annika Dörner berichtet für uns aus Shanghai, China und Hongkong zu Luftverschmutzung, Energiequellen und „grüne“ Verkehrs-Systeme.

weiterlesen
25. Januar 2016

Die HongKong – Zhuhai – Macau – Brücke, ein gigantisches Infrastrukturprojekt

Beitrag vom 25. Januar 2016

Shenzhen, südchinesische Stadt an der Grenze zu Hongkong, hatte 1980 noch 20.000 Einwohner. Heute ist sie eine 7 Millionen Stadt und eine der wirtschaftlich wichtigsten Metropolen Chinas. Macau, westlich vom Perlflussdelta, macht mit seinen Kasinos siebenmal so viel Umsatz wie Las Vegas. Rund um das Perlflussdelta im Süden Chinas gibt es insgesamt zehn Millionenstädte, darunter außerdem Guangzhou, Dongguan und Zhuhai. Bis 2020, so die Vermutung, werden alle mehr oder weniger zusammengewachsen sein. Auf einer Fläche so groß wie Niedersachsen werden dann 60 Millionen Menschen wohnen. Neue Infrastrukturprojekte sind nötig um dem Wachstum stand zu halten und weiteren wirtschaftlichen Aufschwung zu generieren.

Den vollständigen Bericht stellen wir als Download (PDF) zur Verfügung.

Dokumente und Downloads

PDF - Annika Dörner, Die HZMB - ein gigantisches Infrastrukturprojekt

herunterladen

Central Mid-Levels Escalator - ein grünes Verkehrssystem

Beitrag vom 13.01.2016

Luftverschmutzung in Honkong

Beitrag vom 12.01.2016

Shanghai und der Umweltschutz

Beitrag vom 13.11.2015

Energiequellen und Energie-Verbrauche in Hongkong

Beitrag vom 28.10.2015

In Honkong unterwegs

Beitrag vom 15.10.2015

Diskutieren Sie mit

Ich akzeptiere die Kommentarrichtlinien sowie die Datenschutzbestimmungen* *Pflichtfelder

Artikel bewerten und teilen

Annika Dörner in Hongkong und China
0
0