Wann ist die Energiewende aus Ihrer Sicht abgeschlossen?

Gastautor Portrait

Hubertus Grass

Kolumnist
23. September 2014
Hier kommt die Auswertung unserer letzten Umfrage zu aktuellen Energiepolitik, Umfrage, Energiewende aktuell
Wann ist die Energiewende aus Ihrer Sicht abgeschlossen?

Das wollten wir bei unserer letzten Umfrage von Ihnen wissen. Unsere Frage nach den Zielen der Energiewende brachte ein klares Ergebnis. Nur wenn alle Ziele – eine auf Erneuerbaren Energien beruhende Energieversorgung, der Ausstieg aus der Kernenergie und die deutliche Senkung unseres CO2-Ausstoßes – erfüllt sind, haben wir die Energiewende erreicht, meinten 62 Prozent der Teilnehmenden.

19 Prozent der Umfrageteilnehmer sehen die fast ausschließliche Nutzung der Erneuerbaren Energien im Focus der Energiewende, 16 Prozent die deutliche Senkung des CO2-Ausstoßes und nur 3 Prozent nennen den Ausstieg aus der Kernenergie als Ziel der Energiewende.  

Der erste politische Beschluss zur Dekarbonisierung unserer Wirtschaft – dem Ausstieg aus dem Verbrennen fossiler Rohstoffe –  liegt schon länger zurück als der Ausstieg aus der Kernenergie. Von „einem  Meilenstein in der Geschichte des Umweltschutzes“ sprach die damalige Bundesumweltministerin Angela Merkel anlässlich der Verabschiedung des Klimaschutzprotokolls in Kyoto. Erst später, im Juni 2000, kam es zum sog. „Atomkonsens“, bei dem sich die Strommanager der vier großen Energieversorger mit der Bundesregierung über den Ausstieg aus der Kernkraft einigten.

Doch die damaligen Beschlüsse trugen nicht weit. Das Protokoll von Kyoto konnte erst acht Jahr nach Unterzeichung in Kraft treten, weil in den Unterzeichnungsstaaten über die Verpflichtung zur Senkung der Treibhausgase gestritten wurde. Die USA traten der Vereinbarung niemals bei, Kanada stieg ausÜber das Ziel der Senkung der CO2-Emissionen hofften die Befürworter der Atomkraft viele Jahre auf eine Renaissance dieser Technologie. Doch in Deutschland reichte es nur zum einem folgenlosen Ausstieg aus dem Ausstiegsbeschluss des Deutschen Bundestages, den ein Tsunami im fernen Japan dann wenige Monate später hinweg fegte. Doch Atomkraft ist nicht nur in Deutschland, sondern weltweit auf dem Rückzug.

Heute besteht, das zeigt auch unsere Umfrage, weithin Einigkeit über die Ziele der Energiewende: 

  • „die Vermeidung einer nuklearen oder klimatischen Katastrophe
  • den Weg weg von der Nutzung von Energierohstoffen und hin zu den Wandlungstechniken
  • die Optimierung des Stoffwandlungssystems der Menschheit hin zu minimalem Stoffverbrauch und geschlossenen Stoffkreisläufen
  • die Nutzung solarer Energieformen“

Anlässlich des heute beginnenden Klimagipfels in New York keimt ein Wunsch auf: Mögen sich die Ziele der Energiewende bald in globaler Politik niederschlagen….

Diskutieren Sie mit

Ich akzeptiere die Kommentarrichtlinien sowie die Datenschutzbestimmungen* *Pflichtfelder

Artikel bewerten und teilen

Wann ist die Energiewende aus Ihrer Sicht abgeschlossen?
5
1