Startups der Energiewende: Greenbird integriert intelligente Anwendungen

Gastautor Portrait

g.reenbird

Greenbird Integration Technology AS

Das norwegische Unternehmen Greenbird Integration Technology AS wurde 2010 in Oslo gegründet und beschäftigt sich neben der Beratung mit der technischen Integration von Geschäftsprozessen.

weiterlesen
10. März 2015
Energiewende, smart Meter, smart Grid, IoT

Greenbird Integration Technology wurde 2010 in Oslo gegründet. Heute hat das Startup der Energiewende 30 Angestellte, Büros in Oslo und Stavanger und arbeitet für Energieversorger in Norwegen und Skandinavien. Auf der Kundeliste stehen Energiefirmen, die zusammen mehr als 51% der norwegischen Zähler betreiben. Die Leuten aus dem Gründungsteam hatten über mehrere Jahre in verschiedenen Konstellationen in Smart-Metering-Projekten Erfahrungen gesammelt. In dieser Zeit reifte die Geschäftsidee – Enterprise Integration für die Energiewirtschaft als cloud-basierter Service. Das Produkt Metercloud.io ist ein komplementäres Angebot zu den typischen Fachsystemen der Energieversorger.

DEZ: Was unterscheidet Ihr  System von anderen? Wo liegen die spezifischen Vorteile? Welche Probleme werden gelöst?
Thorsten Heller von Greenbird: Mit Metercloud.io stellt Greenbird Integration Technology AS cloud-basierte Integrationsanwendungen für Smart Metering, Smart Grid, Smart Home und Smart Cities zu Verfügung. Vergleichbar zu der Art und Weise wie Software-as-a-Service (SaaS) den Markt für Enterprise Systeme revolutioniert hat, zielt Greenbird mit Metercloud.io darauf ab, best-practise-Integrationsprosesse als Services anzubieten (Orchestration-as-a-Service, OaaS) und fordert damit das traditionelle Geschäftsmodell der System-Integratoren heraus.
Auf der einen Seite stehen die regulatorischen Anforderungen zur Energieeffizienz, die Deregulierung der Märkte und ein steigendes Umweltbewusstsein der Kunden. Auf der anderen Seite die Möglichkeiten der neuen Technologien wie smarte Zähler, smarte Netzwerke, smarte Häuser, smarte Städte oder das Internet-of-Things (IoT). Eine neue Ära für Netzbetreiber, Strom– und Energiegesellschaften. Die Transformation in eine “Digital Utility” stellt hohe Anforderungen an die IT und speziell die Systemintegration.
Und genau hier setzt Metercloud.io an und will die Transformation in ein neues digitales Energie-Zeitalter nicht nur erleichtern, sondern beschleunigen und vorantreiben. Mit cloud-basierten und best-practise Integrationsanwendungen können die Kosten für die Entwicklung und den Betrieb von notwendigen Integrationslösungen für Energieversorger beträchtlich reduziert werden. Smarte Technologien und die Daten, welche dadurch erfasst werden, können effizienter genutzt werden. Der Aufbau von smarten Netzwerken wird ermöglicht. Smarte Technologien generieren Daten. Die Systemintegration wandelt diese Daten in Informationen und einen Mehrwert für das Unternehmen um und schafft damit die Grundlage und die notwendigen Erkenntnisse für die Netzbetreiber, die Energiewende weiter voranzubringen.

Energiewende, smart Meter, smart Grid, IoT
Thorsten Heller, Greenbird CEO

DEZ: Welche Probleme werden gelöst?
Th. H: Metercloud.io löst die typischen Herausforderungen mit Systemintegration für Energieversorger. “Beste Praxis” Integrationsanwendungen – Orchestration-as-a-Service – für Smart Metering, Smart Grid, Smart Home und Smart Grid. Geringe “up front” Kosten, keine lange und zeitaufwendigen Integrationsprojekte, sicherer und effizienter Betrieb und keine Herausforderungen mit Updates / Upgrades oder Weiterentwicklung – das sind die Vorteile mit einem OooS für die Energieversorger und die Energiewende.

DEZ: Welche Märkte haben Sie im Focus?
Th. H: Greenbird ist schon ein führender Akteur in Skandinavien und will jetzt die Erfahrungen aus den nordischen Ländern nach Deutschland und Europa bringen.
In Norwegen ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass alle Energieversorger bis 2019 Smart Metering implementiert und in Betrieb genommen haben müssen. Außerdem wird die Deregulierung vorangetrieben und 2016 ein nationaler Datenhub in Betrieb gehen, an den sich alle Netzbetreiber und Stromversorger anschließen müssen. Nationaler Datenhub, Implementierung von Smart Metering und die Aufbereitung der Daten zum Aufbau von intelligent Netzen sind die “hot topics“, die auch in anderen europäischen Ländern zählen werden.


What distinguishes your system from others? Where are its specific advantages? Which problems does it resolve?
In Metercloud.io, Greenbird Integration Technology AS from Oslo (Norway) is providing cloud-based integration applications for smart metering, smart grids, smart homes and smart cities. Similar to the way software as a service (SaaS) revolutionised the market for enterprise systems, with its Metercloud.io Greenbird is aiming at offering best-practice integration processes as services (orchestration as a service, OaaS), which challenges the traditional business model of system Integrators.
On the one hand you have the regulatory requirements concerning energy efficiency, the deregulation of the markets and increasing environmental awareness on the part of the customers. On the other hand there are the possibilities offered by new technologies such as smart meters, smart networks, smart houses, smart cities and the Internet of Things. It’s a new era for grid operators, electricity and energy companies. Transformation into a “digital utility” places tough demands on IT and specifically on system integration.
This is precisely where Metercloud.io comes in. It wants not only to facilitate the transformation towards a digital energy age but also accelerate and advance it. Cloud-based and best-practice integration applications make it possible to significantly reduce the energy providers’ costs of the development and operation of necessary integration solutions. Smart technologies and the data it collects can be used more efficiently. It becomes possible to build smart networks. Smart technologies generate data. System integration transforms data into information and enterprise assets. In this way it creates the basis and the knowledge the grid operators need to further advance the German Energiewende.

Energiewende, smart Meter, smart Grid, IoT

Which problems does this solve?
Metercloud.io masters the typical challenges energy suppliers face with system integration. Best-practice integration applications – orchestration as a service – for smart metering, smart grids and smart homes. Low up-front costs, no long and time-consuming integration projects, safe and efficient operation and no challenges regarding updates and upgrades or further development – these are the advantages an OaaS brings for energy providers.

Which markets?
Greenbird is a major player in Scandinavia and now wants to impart its experience in the Nordic countries to Germany and Europe. In Norway the law stipulates that all energy suppliers must have implemented and started operating smart metering by 2019. Moreover, deregulation is advanced, and in 2016 a national data hub will be commissioned to which all grid operators and electricity suppliers must connect. National data hub, implementation of smart metering and using the data to establish smart grids are the hot topics.

Diskutieren Sie mit

  1. Kent Narvhus Oksdøl

    vor 4 Jahren

    Greenbird.com (Oslo / Norwegen) benötigt noch viele Stimmen für die EY Ignite Innovation Challenge und den CODE_n Contest auf der CeBIT um die Metercloud.io Plattform einem grösseren Publikum sichtbar zu machen.

    Bitte stimmen Sie alle hier: https://connect.code-n.org/startups/greenbird-integration-technology-as und helfen Sie damit Greenbird aus dem hohen Norden in wärme Gefilde vorzudringen !

    Kent Narvhus Oksdøl
    Product Manager Metercloud.io
    Greenbird Integration Technology AS

Ich akzeptiere die Kommentarrichtlinien sowie die Datenschutzbestimmungen* *Pflichtfelder

Artikel bewerten und teilen

Startups der Energiewende: Greenbird integriert intelligente Anwendungen
5
9