Debatten-Abend

EU-Klima-Roadmap 2050

09. Oktober 2013, Stuttgart

Wie steht es um den Klimaschutz in Europa?

Ende September legte der Weltklimarat (IPCC) den inzwischen fünften Sachstandsbericht vor. Die Daten sind dramatisch. Im schlimmsten Fall könnte die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis zum Ende des Jahrhunderts um bis zu 5,4°C im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter steigen, wenn der Ausstoß von Treibhausgasen nicht gebremst wird. Vor diesem Hintergrund war die „EU-Klima-Roadmap 2050“ am 9. Oktober das Thema des Debatten-Abends der Stiftung Energie & Klimaschutz Baden-Württemberg in Stuttgart mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.

Auf dem Podium diskutierten:

  • Claude Turmes, MEP – Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion der Grünen/Europäische Freie Allianz (EFA), Europäisches Parlament
  • Helmfried Meinel – Ministerialdirektor, Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
  • Georg Fichtner – Präsident, Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart
  • Dr. Oliver Geden – Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)
  • Moderation: Dr. Jeanne Rubner

Videos der Veranstaltung

Dokumente und Downloads

PDF – Fünfter Sachstandsbericht des IPCC: Teilbericht 1 (Wissenschaftliche Grundlagen)

herunterladen